Prozessopimierung : Empfehlung/Tipp

Achten Sie bitte auf Sauberkeit der Räumlichkeiten. Eine schmutzige Autowerkstatt mit nicht gewaschenen Pkw zur Reparatur und Monteure in unansehnlichen alten Blaumännern schrecken eher ab, als etwas Positives zu vermitteln.  Volle Schreibtische mit vielen Ordnern, Akten und Papieren suggerieren eher, dass die Mitarbeiter viel zu viel zu tun haben und der Kunde mit seinem Anruf eher stört als gerne beraten wird.

Einzelne Personen dürfen nicht ohne Einverständniserklärung veröffentlicht werden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich versichern, dass diese Personen auch noch 3 Wochen nach dem Dreh zu diesem Film stehen. Nichts ist schlimmer als ein entlassener Mitarbeiter, der aus Frust und Rache erklärt, er möchte nicht mehr auf dem Film zu sehen sein.

Dann haben Sie keine Wahl und müssen den Film zumindest in den Szenen, in denen der Mitarbeiter mitwirkt, löschen. Um dieses zu vermeiden, denken bitten auch Sie daran, schon vor dem Drehtag eine Einverständniserklärung von jedem Mitarbeiter einzuholen, der gefilmt werden soll. Wir stellen Ihnen diese Formblätter gerne zur Verfügung.

Bitte denken Sie daran, nicht kurzfristig den Drehtermin zu verschieben. Wir bitten, uns mindestens 4 Tage vor dem Termin mitzuteilen, dass der Termin nicht stattfinden kann. Wir können dann noch einen alternativen Termin finden und den Drehtermin für andere Unternehmen einsetzen. Sollte die Absage kurzfristiger geschehen, so müssen wir leider die uns entstandenen Kosten in Rechnung stellen.

Das macht sicher weder Sie noch uns glücklich.

Menü schließen